Ehrenamt im Portrait

Mehr als 100.000 Wuppertalerinnen und Wuppertaler engagieren sich ehrenamtlich. Sie tun Gutes für die Menschen in unserer Stadt. Und das neben ihrer Arbeit und ihren privaten Verpflichtungen.

 

 

"Ein Ehrenamt hilft und macht Spaß!"

Beispielhaft für alle, die sich Tag für Tag für die Gemeinschaft einsetzen, stellen wir hier Ehrenamtliche und ihre Arbeit vor.

Erfahren Sie, was und warum sie das tun und was sie dabei begeistert. Und entdecken Sie, wie vielfältig und bereichernd bürgerschaftliches Engagement sein kann.

 

Aneta und Ralf

Aneta und Ralf engagieren sich im Verein Utopiastadt. Sie bauen mit vielen anderen die alte Gepäckaufbewahrung des ehemaligen Mirker Bahnhofs zu einer offenen Gemeinschaftswerkstatt um.

Mehr zu Aneta und Ralf erfahren

Alina

Alina arbeitet im Jugendzentrum Sonnborn. Das macht sie mit Begeisterung. Am liebsten betreut sie die Kinder.

Mehr über Alina erfahren

Regina und Matthias

Regina und Matthias unterstützen junge Menschen als Jobpaten beim Einstieg in das Berufsleben. Kaysay kommt aus Eritrea und ist eines ihrer Patenkinder.

Mehr über Regina und Matthias erfahren

 

 

Inge

Inge hat die Vormundschaft für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling übernommen.

Mehr über Inge erfahren

Peter

Peter hat die Handycap-Klettergruppe „Die GäMSen“ gegründet und hilft Menschen mit Multipler Sklerose dabei, ein ganz neues Körpergefühl zu entwickeln.

Mehr über Peter erfahren

Markus

Spiel mit mir! Markus hat das Klavier in der Bahnhofsvorhalle des Wuppertaler Hauptbahnhofs aufstellen lassen.

Mehr über Markus erfahren

Detlef und Andreas

Detlef und Andreas haben zusammen die Wuppertaler Kindereisenbahn aufgebaut und sammeln damit Geld für gemeinnützige Kinderorganisationen in Wuppertal.

Mehr über Detlef und Andreas erfahren

Sascha

Sascha setzt sich dafür ein, Heckinghausen lebenswerter zu machen. Dafür ist er unter anderem im Bürgerforum sehr aktiv.

Mehr über Sascha erfahren

Anja

Anja unterstützt Menschen, die an Multipler Sklerose erkrankt sind, mit einem speziellen Yoga-Kurs.

Mehr über Anja erfahren

Stephanie

Stephanie ist ehrenamtliche Hospizhelferin beim Hospizdienst der Diakonie.

Mehr über Stephanie erfahren

Ralf

Ralf ist Mitbegründer der Freiwilligenagentur in Wuppertal. Besonders am Herzen liegt ihm das Patenprojekt Ausbildung.

Mehr über Ralf erfahren

Claudio

Claudio hat das Wuppertaler Seniorentanztheater aufgebaut.  Er ist heute Leiter, Choreograph und Trainer in einer Person und tanzt auch selber mit.

Mehr über Claudio erfahren

Franziska

Franziska engagiert sich in der Flüchtlingshilfe Wuppertal-West  berät Geflüchtete in Rechtsfragen.

Mehr über Franziska erfahren

Wilhelm

Wilhelm will sein Quartier schöner machen und tut etwas dafür. Er macht regelmäßig seine „Sauber-Runden“ durch den Stadtteil und ist Spielplatzpate.

Mehr über Wilhelm erfahren

Jadwiga

Jadwiga betreut Bewohner eines Seniorenheims und ist Mitbegründerin des Kulturtreffs der evangelischen Kirchengemeinde Cronenberg.

Mehr über Jadwiga erfahren

Nilay

Nilay setzt sich als Vorstandsvorsitzende des „Gegenseitige Hilfe Verein“ für eine Brücke zwischen der deutschen und der türkischen Kultur ein.

Mehr über Nilay erfahren

 

Thorsten

Thorsten kümmert sich um die Sauberkeit einer Wuppertaler Treppe im Briller Viertel. Mit Erfolg und viel Anerkennung.

Mehr über Thorsten erfahren

Sie möchten sich auch engagieren?

Wir beraten und unterstützen im „Zentrum für gute Taten“ Menschen, die sich ehrenamtlich in Wuppertal betätigen wollen.

Hier können Sie sich für ehrenamtliche Tätigkeit online registrieren

 

Gleichzeitig sind wir als unabhängige Freiwilligenagentur in Wuppertal eine Anlaufstelle für Organisationen und Vereine, die für ihre Arbeit noch Mitstreiterinnen und Mitstreiter suchen. In unserer Datenbank haben wir gut 800 Aufgaben von rund 350 Trägern gespeichert. Bestimmt finden wir darin für Sie die passende ehrenamtliche Aufgabe.

Ehrenamtsangebote in Wuppertal ansehen


Kristina

Kristina hat fatst alle Fotos für unsere Ehrenamtsportraits gemacht. Ehrenamtlich versteht sich.

Mehr über Kristina erfahren