Die Wuppertaler Woche des bürgerschaftlichen Engagements 2019 war ein toller Erfolg!

 

Die Wuppertaler Woche des rgerschaftlichen Engagements feierte dieses Jahr mit dem Titel „wodebuen“ eine Premiere.

Zum ersten Mal beteiligten sich Vereine, Organisationen, Privatpersonen und Unternehmen stadtweit. Das Zentrum für gute Taten - die Freiwilligenagentur Wuppertal -  und die Stadt Wuppertal übernahmen die zentrale Federführung.

Es gab rund 280 Veranstaltungen und Aktionen von etwa 140 Aktiven angeboten. Das umfangreiche Programm bot eine Vielzahl attraktiver ehrenamtlicher Angebote, die von Mitmach-Konzerten über Sportaktivitäten bis zu Familienfesten reichten. Das war Spitze in Deutschland.

Wir haben in der Woche eine mobile Beratungsaktion „Ehrenamt on Tour“ angeboten. In allen zehn Wuppertaler Stadtbezirken waren wir vor Ort. 

Am Ende der Woche stand die Veranstaltung  „Wuppertaler bewegen die Stadt“ auf dem Programm. 25 Vereine präsentierten dort ihre ehrenamtliche Arbeit und tausende Wuppertaler und Wuppertalerinnen feierten, tanzten, aßen und tauschten sich beim Fest der Kulturen aus.

 

Freu Dich auf Wodebuen 2020!

 

Mehr zur Auswertung der Woche des bürgerschaftlichen Engagaments in Wuppertal findest Du auf unserer Seite Wodebuen 2019.

 

 

Das war Wodebuen!

Du willst wisssen, was bei Wodebuen so los war? Hier findest Du alle Veranstaltungen, die während der Woche stattfanden.