Du planst eine Veranstaltung für die Woche des bürgerschaftlichen Engagements?

Dann bist Du hier richtig!
 

Vom 11. bis 20. September 2020 findet in ganz Deutschland wieder die Woche des bürgerschaftlichen Engagements statt. Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ruft seit 2004 unter dem Titel „engagement macht stark“ dazu auf, das ehrenamtliche Engagement in den Mittelpunkt zu stellen.

 

Engagiert trotz Corona

Mit Corona ist alles anders. Die Engagement-Woche wird trotz – oder gerade wegen der momentanen Ausnahmesituation – stattfinden. Denn jetzt ist soziales Engagement für den Zusammenhalt in unserer Stadt wichtig.
 

Wie im letzten Jahr findet diese Woche deshalb wieder unter dem eigenen Titel statt: wodebuen!

Bei Wodebuen 2019 beteiligten sich um ersten Mal Vereine, Organisationen, Privatpersonen und Unternehmen stadtweit. Das Zentrum für gute Taten - die Freiwilligenagentur Wuppertal -  und die Stadt Wuppertal übernahmen die zentrale Federführung. Es gab rund 280 Veranstaltungen und Aktionen von etwa 140 Aktiven. Das war Spitze in Deutschland.

 

Mit Abstand vor Ort oder digital – hier kannst Du Deine Aktion eintragen!

Ob Verein, Organisation, Initiative, Privatperson oder Unternehmen – jede*r kann ihre*seine ehrenamtliche Aktivität bei Wodebuen 2020 präsentieren.

Du kannst sowohl bestehende, regelmäßig oder unregelmäßig wiederkehrende Angebote eintragen, als auch eine einmalige Aktion, die vielleicht nur für wodebuen geplant ist. Müll-Sammel-Aktionen, Wanderungen, Kunstausstellungen, Informationsveranstaltungen, eine Lesung ... alles ist möglich und zeigt die Vielfalt des Ehrenamts in unserer Stadt.
 

  • So wie in allen anderen gesellschaftlichen Bereichen sind in diesem Jahr Kreativität und Organisationsgeschick gefragt, damit Abstands- und Hygieneregeln bei Deiner Veranstaltung eingehalten werden können.
  • Putzaktionen, Gartenarbeiten im Außengelände oder Müllsammel-Spaziergänge können zum Beispiel auch mit dem nötigen Abstand gut umgesetzt werden.
  • Andere Veranstaltungen wie eine Lesung oder eine Diskussionsrunde sind digital möglich. Webinare, Video-Clips, Podcasts, virtuelle Führungen sind deshalb willkommen.
     

Wenn Du Dir nicht sicher bist, welche Corona-Schutzmaßnahmen gelten, kannst Du Dich auf der Corona-Informationsseite der Stadt Wuppertal informieren.

https://www.wuppertal.de/rathaus-buergerservice/verwaltung/pressebereich/info-sammlung-corona.php

 

Am Besten bis zum 31.  Juli eintragen

Denn direkt nach den Schulferien wollen wir noch einmal kräftig die Werbetrommel für Wodebuen rühren. Damit dass auch gut funktioniert, brauchen wir etwas Vorbereitungszeit. Natürlich sind auch nach dem 31. Juli noch Eintragungen möglich.

Die eingetragenen Veranstaltungen werden online veröffentlicht.

 

Hier kannst du Deine Veranstaltung eintragen!

 

Veranstaltungskalender: Das ist Wodebuen 2020!

Du willst wisssen, was bei Wodebuen so los sein wird?

Hier kannst Du nach und nach alle Veranstaltungen finden, die von Vereinen und Initiativen für die Woche gemeldet wurden.

Der Startschuss für die Woche ist gerade erst gefallen. Deshalb gibt es momentan nur wenige Einträge. Also immer mal wieder nachschauen!