Du planst eine Veranstaltung für die Woche des bürgerschaftlichen Engagements?

Dann bist Du hier richtig!
 

Vom 11. bis 20. September 2020 findet in ganz Deutschland wieder die Woche des bürgerschaftlichen Engagements statt. Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ruft seit 2004 unter dem Titel „engagement macht stark“ dazu auf, das ehrenamtliche Engagement in den Mittelpunkt zu stellen.

Wie im letzten Jahr findet diese Woche wieder unter dem eigenen Titel statt: wodebuen!

Bei Wodebuen 2019 beteiligten sich um ersten Mal Vereine, Organisationen, Privatpersonen und Unternehmen stadtweit. Das Zentrum für gute Taten - die Freiwilligenagentur Wuppertal -  und die Stadt Wuppertal übernahmen die zentrale Federführung. Es gab rund 280 Veranstaltungen und Aktionen von etwa 140 Aktiven. Das war Spitze in Deutschland.

 

Ab sofort kannst Du hier Deine Veranstaltung eintragen!
 

Ob Verein, Organisation, Initiative, Privatperson oder Unternehmen – jede*r kann ihre*seine ehrenamtliche Aktivität bei Wodebuen 2020 präsentieren.

Du kannst sowohl bestehende, regelmäßig oder unregelmäßig wiederkehrende Angebote eintragen, als auch eine einmalige Aktion, die vielleicht nur für wodebuen geplant ist. Seniorenfrühstück eines Vereins, Nachbarschaftsfest einer Hausgemeinschaft, eine Wanderung, ein Tag der offenen Tür, eine Kunstausstellung, eine Lesung ... alles ist möglich und zeigt die Vielfalt des Ehrenamts in unserer Stadt.

Die eingetragenen Veranstaltungen werden online veröffentlicht. Ab Juli werden wir mit der stadtweiten Information durch Infoflyer und Plakate beginnen.

Wichtig: Am besten trägst Du Deine Veranstaltung(en) bis zum 30. Juni ein.

 

Hier kannst du Deine Veranstaltung eintragen: