Wodebuen 2019 startet mit buntem Programm

Am 13. September startet die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Zahlreiche Vereine und gemeinnützige Institutionen werden sich präsentieren.

Veranstaltungen überall in Wuppertal

Alleine in Wuppertal werden unter dem Motto Wodebuen 2019 mehr als 260 Veranstaltungen angeboten.

Das Programm ist sehr vielfältig und zeigt einen Querschnitt durch das Ehrenamt in unserer Stadt. Kennenlernfeste, Ehrenamtsberatungen, Mitmach-Aktionen und viele weitere Veranstaltungen bieten eine gute Gelegenheit, sich über die ehrenamtlichen Aktivitäten zu informieren und sich selbst zu engagieren.

Einige stellen wir hier vor.

 

Wuppertal 24 Stunden live ist mit dabei

Neu: Gleich zu Beginn der Wodebuen-Woche startet auch der große Eventmarathon Wuppertal 24 Stunden live. Hier haben Sie die einmalige Gelegenheit, Wuppertals Vielfältigkeit an nur einem Tag kennenzulernen. Sie können spannende Menschen, Orte und Unternehmen kennenlernen.

Freitag, 13 September, 15:00 Uhr bis Samstag, 14. September, 15:00 Uhr

Das vollständige Programm gibt es auf www.wupp24.de.

 

Offene Gartenpforte und Pflanzentauschbörse

Am 15 September gibt es den ganzen Tag ein spannendes Programm im Permakulturhof Vorm Eichholz.

Ab 11.00 Uhr ist diie Gartenpforte für alle geöffnet. Machen Sie einen Rundgang durch den Bauerngarten, beteiligen Sie sich an der Pflanzentausch- und Saatgutbörse oder genießen Sie einfach die Athmosphäre bei Kaffee und Kuchen.

Mehr Informationen über die Offene Gartenpforte

 

Kostenloser Fotoworkshop in Heckinghausen

Der  Fotowettbewerbs "Ich sehe, was Du nicht siehts.... meine Vision für Heckinghausen" beginnt miit einem kostenlosen Fotoworkshop bei einem Rundgang durch den Stadtteil.

Treffpunkt ist am Samstag, 14. September, 14:00 Uhr an der Heckinghauser Straße Nr. 5.
 

 

Eröffnung der ersten Quartiers-Mobilstation

In der Wodebuen-Woche wird auch die erste Mobilstation in Wuppertal eröffnet. Die Station wurde ehrenamtlich angeschoben. Dazu gehören Car-Sharing-Plätze, ein Taxistand, Fahrradbügel und eine Fahrradgarage. Es geht darum, praktische Alternativen zum eigenen Auto anzubieten und den Umstieg zu erleichtern.

Die Eröffnung findet am Dienstag, 17. September um 16:00 Uhr in der Elberfelder Nordstadt, Schneiderstraße statt.

Mehr Infos dazu gibt es auf der Website www.nord-stadt.de.

 

"Wuppertaler bewegen die Stadt"

Das Fest hat bereits Tradition. Am 22. September findet es wieder auf der Nordbahntrasse am Bahnhof Loh statt.

Das diesjährige Motto: "Gerüchteküche".

25 Vereine aus Wuppertal beteiligen sich an der Aktion. Ab 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr gibt es vielfältige Gerichte, bei denen es sich gut über Vorurteile und Gerüchte plaudern lässt.

Und natürlich treten wie beim letzten Mal wieder internationale Musik- und Tanzgruppen auf. Gerichte und Musik geben garantiert Kraft, so manche Gerüchte zu entkräften.

Alle Wuppertalerinnenn und Wuppertaler sind eingeladen, vorbeizuschauern und mit zu feiern.

Das Programm können Sie hier herunterladen.

 

 

 

 

Noch viel mehr Veranstaltungen im Wodebuen-Kalender

Das komplette Veranstaltungsprogramm der Ehrenamtswoche und mehr Details finden Sie in unserem Wodebuen-Veranstaltungskalender.

Wodebuen-Veranstaltungskalender ansehen

 

Kommen Sie vorbei und lernen Sie Wuppertal von seiner engagierten Seite kennen. Es lohnt sich!

 

Mobile Beratung zum Ehrenamt

Sie möchten sich engagieren, wissen aber noch nicht wie oder wo? Wir kommen mit unserer mobilen Beratung in die verschiedenen Stadteile von Wuppertal.

Über die Veranstaltungen des Zentrums für gute Taten können Sie sich auf unserer Detailseite Ehrenamtberatung on tour informieren.

 

Zurück zur Übersichtsseite Aktionen