Für Organisationen

Tagesworkshop „Unternehmenskooperationen“

In Wuppertal sind viele Unternehmen sozial engagiert. Sie unterstützen gemeinnützige Initiativen und zahlreiche Projekte. Aber Kooperationen zwischen der Wirtschaft und Organisationen ergeben sich nicht immer von allein. Deshalb bieten wir Vereinen und Organisationen in Wuppertal am 17. Mai 2019 ein Qualifizierungsseminar zum Thema „Unternehmenskooperationen“ an.

Knowhow für Vereine und Organisationen

Sie sind auch auf der Suche nach neuen Wegen in der Zusammenarbeit mit Unternehmen? Sie möchten herausfinden, ob sich die Kooperation mit einem Unternehmen auch für Ihre Organisation lohnt? Antworten auf diese Fragen und praktische Hinweise für die Anbahnung von Unternehmenskooperationen bietet unser Workshop Gute Sache KOMPAKT.

 

 

Zusammenarbeit mit Unternehmen ist mehr als Spenden und Sponsoring

Gute Sache KOMPAKT ist ein Tagesseminar und richtet sich an gemeinnützige Vereine und Organisationen aus Wuppertal, die aktiv auf Unternehmen zugehen wollen und erste Anregungen für die Zusammenarbeit jenseits von Spenden und Sponsoring suchen.

 

Tagesworkshop
Thema: "Unternehmenskooperationen"

am 17. Mai 2019

von 09:30 bis 16:00 Uhr

in der City-Kirche Wuppertal-Elberfeld

Anmeldung ab sofort möglich

 

Das Seminar behandelt folgende Fragen:

  • Was bedeutet eigentlich Unternehmenskooperation?
  • Wie und warum engagieren sich Unternehmen?
  • Lohnt sich die Kooperation mit Unternehmen auch für meine Organisation?
  • Welche Ziele können wir dabei verfolgen?
  • Wie lassen sich Kooperationen mit Unternehmen am besten anbahnen?

 

Von einer erfahrenen Trainerin lernen

Der Workshop wird durchgeführt von Frau Christiane Biedermann, die als Dozentin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster für den Masterstudiengang „Nonprofit-Management und Governance“ zuständig ist und sich schwerpunktmäßig mit dem Thema „Corporate Citizenship in Deutschland“ beschäftigt. Sie ist darüber hinaus als Trainerin von  UPJ Netzwerk für Corporate Citizenship und CSR speziell für dieses Seminar ausgebildet worden.

 

Am besten jetzt anmelden – es sind nur wenige Plätze vorhanden

Die Zahl der Seminarplätze ist begrenzt. Pro Organisation können maximal 2 Personen teilnehmen. Melden Sie sich deshalb frühzeitig an. Anmeldeschluss ist der 12. April 219.

Zur Deckung eines Teils unserer Kosten erheben wir eine Teilnahmegebühr von EUR 25,00 pro Person, in der die Seminarunterlagen, ein Mittagsimbiss und Getränke während des Workshops enthalten sind.

Die Teilnahmebedingungen und den Anmeldebogen können Sie hier hierunterladen.

Teilnahmebedingungen
Anmeldeformular

 

Ihre Ansprechpartner bei Fragen

Haben Sie Fragen zum Tagesworkshop „Unternehmenskooperationen“? Dann melden Sie sich einfach direkt telefonisch bei unseren Ansprechsprechpartnern für Gute Sache KOMPAKT:

Reiner Götte: 0171 2627100 oder
Angelika Leipnitz : 0202 563-6501

Kurz erklärt - Gute Sache Kompakt

Blick-auf-Seminar-Zentrum-fuer-gute-Taten

"Gute Sache" ist ein Trainingsprogramm, das gemeinnützige Einrichtungen und Vereine fit macht für Unternehmenskooperationen. Es gibt das mehrmonatige Programm "Gute Sache" und die Kurzversion "Gute Sache KOMPAKT".

Gute Sache ist selbst Ergebnis einer Kooperation: Die Qualifizierung wurde gemeinschaftlich von der Bertelsmann Stiftung, den Unternehmen Generali, KPMG, RWE und dem gemeinnützigen Corporate Citizenship- und CSR-Netzwerk UPJ entwickelt und von einem Programm der Stichting DOEN in den Niederlanden inspiriert.

Mehr Informationen zum Qualifizierungsprogramm "Gute Sache"

Foto: Kristina Malis

zur Seite "Für Organisationen"
zurück zu Übersichtsseite "Aktionen"