Aktuelle Ehrenamtsangebote

Hier wird Unterstützung gesucht

21.09.2020 – Zentrum für gute Taten e.V.

Ehrenamtliche helfen in Wuppertal Grundschulkindern bei den Hausaufgaben. Foto: Kristina Malis

 

Hier wird aktuell Ihre Unterstützung benötigt

Sie möchten sich engagieren, wissen aber nicht, wo Ihre Hilfe in der aktuellen Situation gebraucht wird? Wir haben einige Möglichkeiten in Wuppertal zusammengestellt:

 

Angebote 94398, 51963, 50497

Hausaufgabenbetreuung

Überall in Wuppertal werden dringend Menschen gesucht, die Schulkindern bei den Hausaufgaben unterstützen. Durch die Corona-Krise muss viel nachgeholt werden. Hausaufgabenbetreuer*innen werden zum Beispiel von Kinder- und Jugendeinrichtungen auf dem Rott, in Barmen und in Unterbarmen gesucht.


Angebot 188862

Lernpatinnen und Lernpaten

Auch das Nachbarschaftsheim Wuppertal sucht dringt Lernpaten für Grundschulkinder, die bei der Aufarbeitung des Unterrrichtsstoffs helfen.

 

Angebot 182854

Patenschaften für den Übergang Schule – Beruf

Ehrenamtliche Patinnen oder Paten begleiten Jugendliche und junge Erwachsene in der schwierigen Übergangsphase von Schule zu Beruf. Sie stellen ihre Erfahrung und ihre Zeit zur Verfügung, um die "Patenkinder" zu motivieren, ihre Zukunft zu meistern.

Die Paten geben in folgenden Bereichen Unterstützung:

  • Hilfe bei der Entwicklung von Selbstvertrauen, Durchhaltevermögen und Selbstständigkeit
  • Hilfe bei Bewerbungsschreiben und der Vorbereitung auf Vorstellungs­gespräche
  • Unterstützung, indem der Pate einfach für die Patenkinder da sind und ein offenes Ohr hat.

 

Angebot 51964

Mittagessen für Kinder kochen

Der Unterbarmer Kinderteller such Ehrenamtliche, die gerne kochen und dabei unterstützen, den Kindern eine Mahlzeit anzubieten. In die Einrichtung kommen 6 bis 12-jährige Kinder.

 

Angebot 161905

Lesepatin und Lesepate mit Hund für Grundschulkinder 

Der Verein Gesundheit durch Tiere sucht neue Lesepatinnen und Lesepaten mit Hund für Grundschulkinder. Die Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer, ehrenamtlich tätig sein möchten und einmal pro Monat 2 Stunden oder mehr Zeit haben, bekommen eine Einschätzung zur Eignung ihres Hundes, einen Qualifizierungskurs und werden bei den Einsätzen begleitet.

 

Angebot 105628

Betreuung einer Freiluftschach-Anlage

Am Johannisberg befindet sich eine Freiluftschachanlage, die von einer Initiative in Zusammenarbeit mit Stadtverwaltung, Garten- und Forstamt und Stadthalle wiederhergestellt wurde. Es werden Leute gesucht, die sich um die Figuren und um die Anlage kümmern,

 

Angebot 95086

Unterstützung des Foodsharing Netzwerks

Es werden Ehrenamtliche gesucht, die Kontakte zu Lebensmittelhändlern, Restaurants, Cafés und Privatpersonen herstellen, die bereit sind, überschüssige Lebensmittel abzugeben. Die Abholung ist durch einen Fahrdienst gewährleistet.


Angebot 186173

Mitarbeit in einer einer Kleiderkammer für Bedürftige

Die Initiative "Willkommen in Cronenberg" sucht wieder Unterstützung für das Sortieren und die Ausgabe von Kleidungsstücken. Auch andere Gebrauchsgegenstände wie zum Beispiel Kinderwagen werden von der Initiative an Bedürftige weitergegeben.


Angebot 56215

Ausbildung zu Hospizbegleiter*in

Wer sich für eine Tätigkeit als Hospizbegleiter*in interessiert, kann sich jetzt wieder zu einer Ausbildung anmelden. Der Kurs gliedert sich in einen Grund- und Aufbaukurs sowie eine Praktikumsphase.

 

Angebote 50673 und 175342

Ehrenamtliche Busfahrer*in für Bürgerfahrdienst in Cronenberg und Ronsdorf

In Cronenberg und Ronsdorf werden wieder ehrenamtliche Busfahrerinnen und Busfahrer gesucht. Die Kosten, die dafür anfallen, einen Personenförderungsschein zu bekommen, werden erstattet. Wer sich dafür interessiert, sollte bereit sein, den Dienst für eine längere Zeit, mindestens für 2 Monate, zu übernehmen.

 

Sie wollen sich jetzt engagieren?

Dann kommen Sie zur persönlichen Beratung zu uns. Alternativ ist auch eine telefonische Beratung möglich.

Öffnungszeiten und Kontaktdaten
 

Oder füllen Sie einfach unseren Online-Fragebogen für Freiwillige aus. Wir melden uns bei Ihnen per E-Mail oder telefonisch.

 

Wie Sie in Corona-Pandemie richtig helfen

Während der Corona-Pandemie gilt auch für freiwilliges Engagement Besonnenheit und Vorsicht. Gerade wenn es darum geht, mit Menschen einer Risikogruppe in Kontakt zu treten.  Das Fachgebiet Arbeitssicherheit der Bergischen Universität Wuppertal hat Handlungshilfen für ehrenamtlich Helfende und für Organisationen entwickelt.

Bergische Universität Wuppertal: Handlungshilfen für Helfende

 


Verein/Institution:

Zentrum für gute Taten e.V.
Höhne 43
42275 Wuppertal
https://www.zentrumfuergutetaten.de

Ansprechpartner*innen:

Redaktionsteam
Anja Maschinsky, Albert Petersheim
redaktion@zfgt.de

Zurück zur Gesamtübersicht.