Social Day im Freibad Eckbusch

01.08.2019 – Zentrum für gute Taten e.V.

Die Aufgabe für den Social Day

Diesmal ging es zum Freibad Eckbusch, das seit 1991 von dem Förderverein „Freibad Eckbusch“ betrieben wird. Der Betrieb eines Freibades ist nicht nur mit einem ständigen Bemühen um Spenden und Einnahmen verbunden. Es fällt auch eine Menge Arbeit an.

Beete müssen gepflegt werden, Blumen gepflanzt und Unkraut gezupft werden. Zudem sind die Anlagen zu warten und die Technik in Schuss zu halten.

Renovierung des Spielebereichs mit der großen Rutsche

Der Förderverein „Freibad Eckbusch“ wünschte sich für den Social Day etwas Besonderes: Noch vor Eröffnung der Badesaison soll der Spielebereich für die kleinen Freibadbesucher erneuert werden. Absolut kein Problem für die Leute der Firma Knipex, die die sich dieser Aufgabe gerne annahmen.

18 KNIPEXianer packten gemeinsam an und gestalteten den Spielbereich im Freibad neu. Sie hoben den Rutschbereich aus, ebneten ihn ein und befüllten auch den Sandkasten neu. Das Ganze dauerte nur drei Stunden. Jetzt strahlt alles wieder in neuem Glanz. Die Freibad-Saison kann beginnen.

Die Firma KNIPEX hat vor einigen Jahren das Programm KNIPEXengagiert aufgebaut.

Damit fördert das Unternehmen die Teambildung und zeigt gleichzeitig soziales Engagement in Wuppertal. Und es macht viel Spaß - da waren sich alle einig. Das zeigen auch die tollen Fotos, die gemacht wurden. Danke an alle, die mitgeholfen haben, den Tag vorzubereiten und durchzuführen.

"Es macht Spaß, sich gemeinsam für einen guten Zweck zu engagieren".
(Fazit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KNIPEX)

Kurz erklärt: Das sind Social Days

Am Social Day engagieren sich Unternehmen für das Gemeinwohl. Sie stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für soziale Projekte frei. Teams aus den teilnehmenden Unternehmen helfen bedürftigen Menschen und sozialen Einrichtungen. Renovierungs- und Bauprojekte, gemeinsame Ausflüge mit Kindern, alten Menschen oder Menschen mit Behinderung, die Organisation von Festen – vieles ist möglich.

Wenn sich soziale Einrichtungen und Unternehmen mit einem Social Day aufeinander einlassen, statt nur Kontonummern auszutauschen, können für viele Probleme in den Vereinen ganz neue Lösungsansätze gefunden werden. Davon profitieren beide – gemeinwohlorientierte Vereine und Unternehmen. Denn schließlich geht es für die Unternehmen um ein gutes Image bei den Kunden und Mitarbeitern.
(Reiner Götte, Ansprechpartner vom Zentrum für gute Taten für „Social Days“)

 

Sie interessieren Sie für einen Sozial Day in Ihrem Unternehmen?

Sprechen Sie uns an: post@zfgt.de oder 0202 9462044.

Mehr Informationen dazu finden Sie auch auf unserer Detailseite Social Days für Unternehmen.

 

 


Verein/Institution:

Zentrum für gute Taten e.V.
Concordienstraße 14
42275 Wuppertal
https://www.zentrumfuergutetaten.de

Ansprechpartner:




Zurück zur Gesamtübersicht.