Social Day(s) der städtischen Auszubildenden

Soziales Engagement gehört dazu

18.10.2019 – Zentrum für gute Taten e.V.

An zwei Tagen engagierten sich die städtischen Nachwuchskräfte und unterstützten tatkräftig anstehende Arbeiten bei verschiedenen Vereinen.

 

Im Permakulturhof

So wurde auf dem Permakulturhof Vorm Eichholz e.V. beispielsweise das Vereinsheim renoviert, ein Bienenhotel gebaut oder ein Schweinetrog abgerissen.

 

Im Manuelskotten

Die Entschlammung von Teichen, das Aufräumen des Speichers sowie die Katalogisierung und Archivierung des historischen Materials standen und anderem auf der Agenda der Gruppe, die ihre Social Days am Manuelskotten verbrachten.

 

In Seniorenheimen und Kindertageseinrichtungen

Ein Teil der Auszubildenden führte die Freiwilligentage auch in Seniorenheimen bzw. Kindertageseinrichtungen durch und spielte mit Kindern und Senior*innen, verbrachte mit ihnen ihre Zeit und konnte so Aktivitäten mit den verschiedenen Gruppen wahrnehmen, die aufgrund enger personeller und zeitlicher Ressourcen im normalen Arbeitsalltag sonst oft nicht angeboten werden können.

 

Am 17. Oktober präsentierten die Auszubildenden aus Wuppertal und Schwerin, die sich im Rahmen der Social Days auch auf einer ganz anderen Ebene kennenlernen konnten und zusammen gewachsen sind, die Ergebnisse ihrer Einsätze.

 

Das Zentrum für gute Taten unterstützt Betriebe und Soziale Einrichtungen bei Social Days

An der Organisation der Social Days für die Auszubildenden der Stadtverwaltungen Wuppertal und Schwerin war das Zentrum für gute Taten maßgeblich beteiligt. Wir unterstützen als Mittler Betriebe bei der Kontaktaufnahme zu gemeinnützigen Unternehmen und bei der Ausarbeitung von Ideen für einen Social Day.

 

Mehr Informationen zu Social Days in Wuppertal

 


Verein/Institution:

Zentrum für gute Taten e.V.
Höhne 43
42275 Wuppertal
https://www.zentrumfuergutetaten.de

Ansprechpartner:

Angelika Leipnitz
Reiner Götte
socialday@zfgt.de

Zurück zur Gesamtübersicht.