Erster Wuppertaler Engagementtag

Netzwerk-Treffen für Engagierte

14.09.2023 – Zentrum für gute Taten e.V.

Im März 2021 trafen sich sich Engagierte aus Wuppertal zur Abschlusskonferenz für das Projekt KoSi-Lab (Kommunlaes Labor Sozialer Initiativen). Fotos: Kristina Malis

 

Am 16. September in der VHS:
Infoveranstaltung und Netzwerk-Treffen für Engagierte

 

Während wodebuen stellen ehrenamtlich Engagierte und Vereine ihre Projekte vor. Aber es gibt auch eine neue Plattform für den Austausch untereinander. Am 16. September veranstaltet die Stadt Wuppertal gemeinsam mit dem Zentrum für gute Taten den 1. Wuppertaler Engagementtag.

 

Neue Fragestellungen im Ehrenamt

Neben dem klassischen ehrenamtlichen Engagement in Verbänden, Vereinen und Kirchen sind in den vergangenen Jahren eine Vielzahl an neuen Ehrenamts-Möglichkeiten, unter anderem in Form von Selbsthilfevereinigungen, Nachbarschaftshilfen, Projektgruppen und vielem mehr entstanden. Auch die Organisationsformen verändern sich, wobei der klassische Verein nicht an Bedeutung verloren hat.

 

  • Wie sieht es mit dem Ehrenamt der Zukunft aus?
    Welche Entwicklungen werden das Engagement dominieren?
  • Wie steht es um den Nachwuchs und wie finden wir den eigentlich?
  • Woher bekommt mein Projekt/mein Verein finanzielle Förderung?
    Und wie machen wir am besten eine wirksame Öffentlichkeitsarbeit?

 

Kombination aus Fortbildung und Barcamp

Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich der Engagement-Tag. In einer Kombination aus Fortbildung und Barcamp möchten wir Zeit und Raum für deine Fragestellungen öffnen. Außerdem bietet der Tag dir eine wunderbare Gelegenheit. dich mit anderen Engagierten aus ganz Wuppertal auszutauschen.

Kennst Dui die Form des Barcamps?  Ein Barcamp ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmenden zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion, können aber auch bereits am Ende der Veranstaltung konkrete Ergebnisse vorweisen.

 

Aktuelle Informationen für ehrenamtlich Aktive

Als Referentin eingeladen ist Anna-Sophie Pahl (Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen), die uns über den Wandel im Ehrenamt und neuen (digitalen) Formen des Engagements informieren wird. Außerdem wird Marina Nies (Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen NRW) einen Überblick über die bestehenden Fördermöglichkeiten für Engagierte geben.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

 

Mehr Infos zum Programm gibt es auf der Website www.talbeteiligung.de.

Hier kannst du dich zur Veranstaltung anmelden

 

Wann: 16. September. 11 bis 17 Uhr

Wo: In der Bergischen VHS, Auer Schulstr. 20, Wuppertal-Elberfeld

 

Komm einfach vorbei!

Teilnehmerinnen hören inmteressante Vorträge
Teilnehmerin notiert sich auf Klebezeittel wichtige Ergebnisse der Diskussion
Diskussion im Plenum

Verein/Institution:

Zentrum für gute Taten e.V.
Höhne 43
42275 Wuppertal
https://www.zentrumfuergutetaten.de

Ansprechpartner*innen:

Redaktionsteam
Anja Maschinsky, Friederike Störkel, Lisa Heilmann
redaktion@zfgt.de

Zurück zur Gesamtübersicht.