11.12.2017 Knipex-Mitarbeiter*innen im Kinderhaus Luise Winnacker11.12.2017 Knipex-Mitarbeiter*innen im Kinderhaus Luise Winnacker11.12.2017 Knipex-Mitarbeiter*innen im Kinderhaus Luise Winnacker11.12.2017 Knipex-Mitarbeiter*innen im Kinderhaus Luise Winnacker

11.12.2017 Knipex-Mitarbeiter*innen im Kinderhaus Luise Winnacker

Das Zentrum für gute Taten berät nicht nur Privatpersonen im Bereich Ehrenamt, sondern vermittelt auch zwischen Unternehmen und sozialen Einrichtungen. Dadurch bekommen die Unternehmen die Gelegenheit, sich bei der Realisierung von ehrenamtlichen Aktionen und bei der Planung gemeinnütziger Initiativen zu beteiligen. In Kooperation mit dem Zentrum für gute Taten können sie sich dadurch zum Wohle einer gemeinnützigen Einrichtung sozial engagieren.

So auch beim Social Day am 25. November bei der Zusammenarbeit zwischen dem wuppertaler Zangenhersteller Knipex und dem Kinderhaus Luise Winnacker. Das 1995 gegründete und seitdem mehrfach ausgezeichnete Bildungsprojekt betreut gegenwärtig etwa 170 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren. Durch das Engagement des Teams wird den Kindern und Jugendlichen im Kinderhaus die Chance geboten, ein vielfältiges Lern- und Freizeitangebot wahrzunehmen, das ihnen sonst aufgrund ihrer privaten Umstände verwehrt bleiben würde.

13 fleißige und engagierte Mitarbeiter von Knipex unter der Leitung von Projektreferentin Carolin Sieg standen dem Kinderhaus Luise Winnacker am Wochenende ehrenamtlich und tatkräftig zur Verfügung. Hausputz, Gartenarbeit und Weihnachtsdekoration – mit ebenso viel Elan wie Tatendrang erfüllten die Knipexianer ihre Aufgaben. Nach etwa drei Stunden wurden nicht nur Haus und Hof auf Vordermann gebracht, sondern es wurde auch für eine weihnachtliche Stimmung gesorgt, welche die Kinder und Jugendlichen auf die herannahende Weihnachtszeit einstimmt. Angesichts kalter und verschneiter Wintertage erwartet die Kinder und Jugendliche nun eine gemütliche Weihnachtsatmosphäre.

Text: Christoph Fitzon