Aktionen und Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungstipps

Hier haben wir interessante Veranstaltungen zusammengetragen, die von gemeinwohlorientierten Organisationen und Initiativen in Wuppertal angeboten werden.

 

Mittwoch, 20. Februar 2019, 18:30 bis 20:00 Uhr

Bürgerbudget 2019 - Das Projekt, die Ideen

Veranstalter: Stabstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement

Ort: Bergische Volkshochschule, Auer Schulstraße 20, Raum B-220

 

Nach dem ersten Durchlauf des Bürgerbudgets 2017 wird für die guten Ideen der Wuppertalerinnen und Wuppertaler in 2019 erneut ein Budget zur Verfügung gestellt. In mehrstufigen Online- wie Offlineformaten werden diese Ideen gesammelt, priorisiert und auf ihr Gemeinwohl überprüft.

Darüber, welche Ideen letztendlich umgesetzt werden, entscheiden die Wuppertalerinnen und Wuppertaler in mehreren Abstimmungsphasen selbst. Diese Veranstaltung stellt den Ablauf des Bürgerbudgets 2019 vor und bietet die Möglichkeit, bereits eigene Ideen zu entwickeln, die später eingereicht werden können.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Mittwoch, 27. Februar 2019, 19:00 Uhr

Fotoschau Historische Wuppertaler Betriebe und Werkstätten

Veranstalter: Fotokurs „Historische Wuppertaler Betriebe und Werkstätten“

Ort: Cafe Swane, Luisenstr. 102A, 42103 Wuppertal

 

Gezeigt werden circa 200 Fotografien musikalisch unterlegt in einer Beamerschau auf Großleinwand. Auf der Suche nach Betrieben mit historischen Wurzeln und eigenen typischen Fertigungen, als Gegensatz zur Massenware und weltweit gleichgeschalteten Produkten haben wir vieles entdeckt.

Zum Beispiel: einen Hersteller von Autofedern, ehemals für Lastwagen, heute für Oldtimer, der mit über hundert Jahren alten Maschinen arbeitet, eine Riemendreherei, Klostermann, „Goldsenkel“, die seit 1891 fertigt und jetzt Lieferant für extravagante Schuhe ist mit einer Modenschau zweimal im Jahr, eine Nassschleiferei von 1867, die noch mit Wasserantrieb arbeiten kann, eine Spezialbäckerei von Brezeln, Zwieback und Spekulatius gegründet 1848, einen Hersteller von Messwerkzeugen, Eisenwinkel, dessen Produktion seit 1884 läuft und Vieles mehr.

Die Präsentation findet nur an diesem Tag statt, eine Wiederholung ist unsicher.

 

Mittwoch, 27. Februar 2019, 20:00 Uhr

Die Nordbahntrasse als Impuls für eine neue Mobilitätskultur in Wuppertal

Ort: Klimasiedlung Malerstraße 20, 42105 Wuppertal

 

Der ehemalige Leiter der Wuppertaler Verkehrsplanung, Dipl.-Ing. Rainer Widmann stellt Fakten und Vorstellungen für eine zukunftsfähige und moderne Mobilitätskultur in Wuppertal vor.

Wieviel Auto darf und muss künftig noch sein? Retten E-Mobilität, Car-Sharing oder autonom fahrende Fahrzeuge unsere Städte? Wie kann der Straßenraum wieder mehr zur Aufenthalts- und Begegnungsfläche von Menschen werden? Welche Voraussetzungen sind notwendig, dass Menschen künftig wieder gerne und mehr zu Fuß gehen oder auf das Rad und Bus- und Bahn umsteigen? Das sind die Fragen, um die es bei dieser Veranstaltung geht.

Der Eintritt ist frei.

 

Sonntag, 03. März 2019, ab 11.00 Uhr

Arrenberg-Singen

Veranstalter: Aufbruch am Arrenberg e.V.

Ort: Fröbelstr. 1a, 42117 Wuppertal

 

Es werden Kanons, Loops, Circlesongs, Lieder, Popsongs und vieles mehr gesungen. Jede*r kann mitmachen. Auch Menschen, die nicht aus dem Stadtteil Arrenberg sind. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Samstag, 09. März 2019, ab 10:00 Uhr

Picobello-Tag: Frühjahrsputz in Wuppertal Nord

Veranstalter:  Verein leben  wuppertal-nord e.V.

Ort: Hotel/Restaurant Westfalenkrug, Schmiedestr. 56, 42279 Wuppertal (Treffpunkt)

 

Die Sauberkeitspat*innen W-Nord laden wieder alle Vereins-Mitglieder, Nachbar*innen und Interessierten zur traditionellen nachbarschaftlichen Müllsammlung ein. 

Das Material, Müllsäcke und Handschuhe, wird gestellt. Da auch im Straßenbegleitgrün der Schmiedestraße und den angrenzenden Straßen gesammelt wird, empfehlt der Verein allen, die mit aktiv werden wollen, gelbe Warnwesten zu tragen.

Im Anschluss gibt es einen kleinen Imbiss.

Weitere Informationen gibt es auf der Website

www.leben-wuppertal-nord.de.

 

Dienstag, 12. März 2019, 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

BUCH. BÄM. BUCH. Bücherstube mit spontaner Live-Lesung

Veranstalter: Aufbruch am Arrenberg e.V.

Ort: Fröbelstr. 1a, 42117 Wuppertal

 

Ob Herzschmerz oder packender Krimi, ob Autobiographie oder Belletristik, ob Sach- oder Kinderbuch – Sie finden bei dieser Veranstaltung spannenden Lesestoff. Ganz spontan werden Bücher vorgestellt. Jede*r kann ein Buch nach dem eigenen Geschmack auswählen und vorlesen.

Mit dem Erlös der Bücher wird die Arbeit der AIDS-Hilfe Wuppertal unterstützt.

Wer Bücher spenden will, kann dies zu den Öffnungszeiten beziehungsweise nach Vereinbarung bei der AIDS-Hilfe Wuppertal, Simonstr. 36, 42117 Wuppertal, tun.

 

Mittwoch. 20. März 2019 bis Samstag, 23. März 2019, 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Wuppertaler Ehrenamtsmesse „So geht Ehrenamt in Wuppertal“

Veranstalter: Zentrum für gute Taten

Ort: City-Arkaden, Alte Freiheit 9, 42103 Wuppertal, Aktionsfläche auf der zentralen Ebene

 

„So geht Ehrenamt in Wuppertal“ – unter diesem Motto präsentiert das Zentrum für gute Taten in diesem Jahr zum 5. Mal die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements in Wuppertal.

Mit dabei sind zahlreiche Vereine, die ihre Arbeit vorstellen. Zum Beispiel der Hospizdienst Pusteblume, Greenpeace Wuppertal, die Ortsgruppe des THW, Utopiastadt e.V. , Wuppertaler Selbsthilfegruppen und der Förderverein Frauenberatungsstelle

Sie wollen sich auch ehrenamtlich engagieren? Während der Messe können Sie verschiedene Möglichkeiten kennenlernen und sich ganz individuell darüber beraten lassen, welches Ehrenamt zu Ihnen passt.

Neu in diesem Jahr: Beim Crossboccia-Dart können Sie Ihre Treffsicherheit testen und sich ganz einfach mal zwischendurch entspannen.

„Ede“ Wolff, Journalist und Ehrenamtsbotschafter 2018, wird die Ehrenamtsmesse gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Mucke eröffnen.

 

Donnerstag, 21. März 2018, 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Workshops 1 und 2 aus der Reihe „Kurze Wege für den Klimaschutz“

Thema bei dieser Veranstaltung: „Kurze Wege für alle“ und „Kurze Wege zum Einkaufen“

Veranstalter: Stadt Wuppertal, Koordinierungsstelle Klimaschutz

Ort: Mensa der Herrmann-von-Helmholtz-Realschule. Helmholtzstr. 40, 42105 Wuppertal

 

„Mit Vielfalt gemeinsam - bewusst mobil im Quartier Elberfeld Nordstadt“, so heißt das Klimaschutzprojekt, das m letzten Jahr begonnen hat und zwei Jahre laufen wird. In Zusammenarbeit mit den ansässigen Bewohnerinnen und Bewohnern sollen nachhaltige Lösungen gefunden werden, um klimaschonende Alltagshandlungen fest im Quartier zu verankern.

Alle interessierten Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers Elberfeld Nordstadt sind herzlich willkommen. Für Verpflegung ist selbstverständlich gesorgt. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei zu erreichen (Zugang über Mirkerstr. 95).

Mehr Informationen gibt es unter https://www.wuppertal.de/microsite/klimaschutz/wege/kurze_wege.php

 

Samstag, 30. März 2019, ab 10:00 Uhr

Picobello-Tag: Wupperputz

Veranstalter: Umweltberatung der Stadt Wuppertal mit Unterstützung vom Wupperverband

 

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Umweltberatung der Stadt Wuppertal wieder einen Picobellotag. Mit dem Großreinemachen, bei dem die Wupper im Mittelpunkt steht, sollen die Wupperufer von allem befreit werden, was da nicht hingehört.
Es werden wieder Freiwillige gesucht, die mithelfen möchten. Im Anschluss an die Putzaktion gibt es eine große Helfer-Party.

Anmeldung bei der Umweltberatung der Stadt Wuppertal. Tel.: 0202/563-6789, Fax: 0202/563-8484, E-Mail: wupperputz@stadt.wuppertal.de, picobello@stadt.wuppertal.de .

Weitere Informationen unter

www.wuppertal.de/rathaus-buergerservice/umweltschutz/abfall/102370100000201126.php

 

Montag, 01.April 2019, 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Workshop 3 aus der Reihe „Kurze Wege für den Klimaschutz“

Thema bei dieser Veranstaltung: „Kurze Wege für Kinder“

Veranstalter: Stadt Wuppertal, Koordinierungsstelle Klimaschutz

Ort: Mensa der Herrmann-von-Helmholtz-Realschule. Helmholtzstr. 40, 42105 Wuppertal

 

Die Räumlichkeiten sind barrierefrei zu erreichen (Zugang über Mirkerstr. 95).

Mehr Informationen gibt es unter https://www.wuppertal.de/microsite/klimaschutz/wege/kurze_wege.php

 

Zurück zur Übersichtsseite Aktionen

 

Beratung für alle, die sich ehrenamtlich engagieren wollen

Sie suchen ein passendes Ehrenamt? Jeden Dienstag und Donnerstag bieten wir eine Beratung in unserem Geschäftslokal in Barmen an.

Unsere Adresse:
Höhne 43, 42275 Wuppertal
Telefon: 0202-946-20445
E-Mail: post@zfgt.de


Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag 10:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr