08.08.2018 Leerstand in Wuppertal - Wir tun etwas dagegen!

08.08.2018 Leerstand in Wuppertal - Wir tun etwas dagegen!

Seit Anfang des Jahres gibt es ein Gruppe, die etwas gegen den gewerblichen Leerstand in Wuppertal tun möchte. Die Teilnehmenden konzentrieren sich zur Zeit auf zwei Stadtteile: Heckinghausen und Wichinghausen. Das nächste Treffen findet am 17.08.18 um 15 Uhr 30 in Heckinghausen statt. Ort: Café Hier & Da, Heckinghauser Str. 152, 42289 Wuppertal. Kommen Sie dazu!

Die Idee ist im Rahmen eines wissenschaftlichen Projektes entstanden: KoSI-Lab (kommunale Labore sozialer Innovation). Es geht in dem Projekt darum, die Herausforderungen des demografischen Wandels sowie um Nachhaltigkeitsfragen zu bearbeiten. Hierzu gehören auch Themen wie Nahversorgung der älter werden Generation oder kreative Ansätze für eine nachhaltige Lebensweise. Die Gruppe hat im ersten Schritt Ideen für die Nutzung von leerstehenden Ladenlokalen entwickelt.

Beispiele:

Fahrradgarage mit Werkstatt

Standorte für Biokisten von umliegenden Bauernhöfen

Tauschregale

Außerschulische Lernorte

Kunst- und Kulturprojekte

etc.

Im nächsten Schritt wurden Immobilienbesitzer identifiziert. Einige haben ein großes Interesse geäußert. Außerdem soll es eine stadtteilbezogene Werbekampagne geben.

Am 17.08. will die Gruppe nächste Schritte überlegen. Wer Interesse an dem Thema hat und sich aktiv in die Weiterentwicklung einbringen will, ist herzlich eingeladen dazu zu kommen.

Infos über KoSI-Lab: www.kosi-lab.net/wuppertal/aktuelles.html