10.12.14 Einweihung der ersten Bücherzelle in Heckinghausen

10.12.14 Einweihung der ersten Bücherzelle in Heckinghausen

Das Bürgerforum Heckinghausen feiert am 10.12. die offizielle Einweihung der ersten Bücherzelle im Stadtteil. Guido Mengelberg ist seit rund 2 Jahren ehrenamtlich für Heckinghausen aktiv. Im Bürgerforum, welches sich 1 x monatlich trifft, werden Ideen und Projekte besprochen, die den Stadtteil lebenswerter erscheinen lassen.

Ein Projekt der „Ideenschmiede“ ist die Bücherzelle. Es handelt sich hierbei um eine ausrangierte Telefonzelle, die Guido Mengelberg von der Telekom gekauft hat. Zuvor hatte er sich bei einem Wettbewerb der Sparkasse beteiligt und die notwendigen Mittel für den Einkauf gewonnen.  

Nachdem das Gebäudemanagement ein Standgutachten erstellt hatte, konnte die Zelle mit Unterstützung eines benachbarten Unternehmens aufgestellt werden. Die Kinder des Stadtteiltreffs haben in den Ferien ein Regal gebaut, welches ohne große Werbung schnell mit Büchern gefüllt war. Nun können die Heckinghauser Bürger dort Bücher leihen, tauschen oder hineinstellen. Am 10.12. gibt es zur Eröffnung Punsch und Leckereien sowie Gespräche mit den Nachbarn und Freunden.

Ein weiteres Projekt des Bürgerforums ist ein ReparaturCafé. Alle 2 Wochen sonntags reparieren Ehrenamtliche kostenfrei defekte Elektroartikel aber auch Anderes im Stadtteiltreff Heckinghauser Str.. Der Andrang ist häufig sehr groß.

Falls Sie Lust haben, in der Gruppe mitzuwirken, kommen Sie einfach dazu. Die Treffen finden jeweils am dritten Mittwoch im Monat um 18 Uhr im Stadtteiltreff Heckinghauser Str. 195 statt.