06.05.14 Jetzt bewerben! EFI 2014 startet Ende Juni!

„Zentrum für gute Taten e. V.“ – die Wuppertaler Freiwilligenagentur – startet Ende Juni eine neue Qualifizierungsrunde im EFI-Programm 2014 für die Stadtteile Oberbarmen und Wichlinghausen. Jetzt anmelden!

Was ist EFI?

EFI bedeutet: „Erfahrungswissen für Initiativen“. Jeder Mensch verfügt über Lebens- und/oder Berufserfahrungen, die auch für ehrenamtliche Initiativen genutzt werden können. Der Einstieg in bürgerschaftliches Engagement – so hat es sich im EFI-Programm gezeigt - gelingt besonders leicht durch Austausch und Vernetzung.

Die Qualifizierung

Die EFI-Qualifizierung bietet engagierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, ihr bereits vorhandenes Erfahrungswissen hervorzuholen, zu reflektieren und im gegenseitigen und moderierten Austausch zu erweitern. Durch das Anknüpfen an die ersten eigenen Projektideen, durch die kritische Auseinandersetzung in und mit der Gruppe können sich die Impulse zur Realisierung verstärken. Die Lust und die Motivation auf eigenes zukünftiges Handeln, allein und/oder mit anderen wachsen.

Initiiert, strukturiert und begleitet wird der Prozess durch zwei erfahrene Moderatorinnen. Beide verfügen über entsprechende Professionen sowie Erfahrungen im bürgerschaftlichen Engagement und in kommunaler Vernetzung.

Wer kann mitmachen?

Im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“ sprechen wir vorwiegend Bürgerinnen und Bürger aus den Stadtteilen Oberbarmen und Wichlinghausen an, die sich für und in ihrem Stadtteil einsetzen möchten. Aber auch Interessierte aus anderen Stadtteilen können sich gerne melden.

Zeitrahmen

Die Qualifizierung läuft über 3 Blöcke an insgesamt 8 Tagen von Juni bis August 2014.

Anmeldung und Informationen

Im “Zentrum für gute Taten“, Höhne 43, 42275 Wuppertal,

Öffnungszeiten: dienstags von 10 bis 14 Uhr und donnerstags von 10 bis 18 Uhr oder post@zfgt.de

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Leipnitz, Geschäftsführerin Zentrum für gute Taten e. V., Tel.: 0202 5636501