03.09.2016 Sternenblick - Lesen und Gutes tun

SternenBlick ist ein unabhängiges Gemeinschaftsprojekt von Dichtern und Poesie-Begeisterten, die zusammen gefunden haben, um ihre Worte für das Gute einzusetzen. Aus dem Verkaufserlös des gerade erschienen Buches "Pulsgeworden" fließen jeweils 3 € an den Verein Make-A-Wish Deutschland e.V..

Der Fokus des Projektes Sternenblick sind thematisch-gebundene Publikationen, die zeitgenössische Dichtkunst spiegeln. Das Projekt verzeichnet einen wachsender Autorenkreis, der besonders auch den gemeinnützigen Ansatz unterstützt. Alle Erlöse aus den Verkäufen der SternenBlick-Bände, fließen jeweils einer Organisation zu, die vom Leben benachteiligten Menschen hilft.

Die Organisation unterstützt jeweils mehrere Projekte bis zu einem Höchstwert von 500 €. Der Verein Make-A-Wish Deutschland e.V. erfüllt Kindern mit einer lebensbedrohlichen Krankheit ihren langersehnten Wunsch und schenkt ihnen damit Hoffnung, Kraft und Lebensfreude.

Zum Buch "Pulsgeworden", in dem auch die Wuppertaler Autorin Regina Berger vertreten ist:

Berlin uff‘m Punkt könnte dieses Experiment lauten und dabei darf nicht vergessen werden, dass auch die Abgründe Berlins Erwähnung finden. Ein Berlin das lebt wie es will, weil es lebt wie es will und zeigt was es besitzt oder verloren hat. Davon haben nun rund 70 Texte ihren Weg ins Innere dieses pochenden Werks gefunden.

Sie können das Buch in jeder Buchhanlung bestellen:

ISBN: 9783741255953

veröffentlicht 11.08.2016

140 Seiten, broschiert

farbige Illustrationen

Preis 12 Euro

Online & im stationären Handel

Weitere Informationen: www.sternenblick.org

Text: Angelika Leipnitz