20.01.2016 Bald fährt die Kindereisenbahn im Zoo wieder

Im letzten Sommer fuhr die Kindereisenbahn der Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte zu verschiedenen Terminen im Blumenrondell des Grünen Zoos Wuppertal. Bald ist der Start in die neue Saison, für die ehrenamtliche Helfer/innen gesucht werden.

Zahlreiche Kinder und ihre Eltern haben an den Fahrten teilgenommen. So war der Besuch des Zoos um eine Attraktion reicher. Das erwirtschaftete Geld wurde an die Kindernothilfe der Stadt Wuppertal an der Grenze Jagdhaus gespendet. Damit auch in diesem Jahr wieder kleine und große Gäste das ungewöhnliche Gefährt nutzen können, braucht das engagierte Team der Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte dringend Unterstützung.

Die Ehrenamtlichen können als Lokführer, Schaffner, Kartenverkäufer oder Betreuer arbeiten. Jede Hilfe ist willkommen!

Wer sich für diese Aufgabe interessiert, kann sich gerne im Zentrum für gute Taten melden.